Darbār Library Copper-Plate of Mokal Sīṃg

  • Language: früher Rajasthani-Dialekt
  • Date: 1454-1475
  • Indoskript editor: jn
  • Dynasty:
  • ID: 43
  • Place of origin: Udaipur (73° 41' long., 24° 34' lat.)
Show the letter table

Variants

Begrenzungszeichen nach Ziffer 2200 : dieses Zeichen ist auch heute noch gebräuchlich, um eine Manipulation von Ziffernfolgen zu verhindern.

ko , vor data , Zeile 2: Edition liest ka .

in māhārāṇajī , Zeile 1: Zeichen ist verschmilzt am oberen Ende mit einem Symbol.

ṇa in māhārāṇajī , Zeile 1: Edition liest ṇā .

ta in data , Zeile 2: Edition liest tha .

ta in paradata , Zeile 2: Edition liest thā.

da in data , Zeile 2: Edition liest .

in bīma , Zeile 2: Edition liest brāhma .

ma in bīma , Zeile 2: Edition liest hma .

vo in ḍhāyalpavo° , Zeile 2: pṛṣṭhamātrā -Vokalisierung.

śrī in Zeile 2: Die Funktion der beiden senkrechten Striche am oberen Ende des Zeichens ist unklar.

sa in saddāha , Zeile 1: Edition liest si.

Literature

Material : Kupferplatte

Datierung : 1454-1475 n.Chr. laut Edition auf paläogrphischer Basis. Das Datum in der Inschrift ist saṃvat 1427, ca. 1369 n.Chr.

Herkunft: Udaipur.

Scanvorlage :

Growse, F.S. - "A Copper-Plate Grant from Udaypur." IA 4.1875: 348-49.

Der Editor konnte die Inschrift mit Sicherheit nicht lesen. Es scheint, daß er sich auf die Lesung der Platte durch einen Einheimischen verließ, der mit dem Duktus ebenfalls nicht vertraut war und die Lesung seinem Verständnis des Textes anpaßte. Da der Duktus recht ungewöhnlich und die Sprache ein mir nicht vertrauter westindischer Dialekt ist, erscheinen im Datensatz nur die Zeichen, deren Lesung zweifelsfrei ist. Die Datierung folgt der Angabe der Edition, die ohne weitere Referenz behauptet, der fragliche Herrscher, Mokal Singh bzw. Mokal Rāṇa (so die Edition), habe zwischen 1454 und 1475 regiert. Allerdings geht das nicht mit der Datierung saṃvat 1427 zusammen, was, bezogen auf Vikrama Saṃvat, das Jahr 1369 A.D. ergäbe. Insgesamt ist die Edition fast vollkommen unbrauchbar; eine Neuedition wäre wünschenswert.

Additional information

Historical persons

Sample page